DSC_3646

Die Wahrheit über Don Q

Jahr: 2014 / Regie: Juan Esquisto Pedrero

Alle kennen seinen Namen. Der Roman, dem er entstammt, wurde zum „besten Buch der Welt“ gewählt, sein Kampf gegen die Windmühlen ist legendär.
Aber wer ist er wirklich? Ein Verrückter, ein Held, ein Romantiker, ein Kranker, ein Vorbild?
Oder hat die Wahrheit viele Gesichter?

frei nach „Don Quijote von der Mancha“
von Miguel de Cervantes Saavedra

Durch die Zusammenarbeit mit dem Regisseur Juan Esquisto Pedrero vom „Teatro les Xantonades“ Barcelona erschließen sich für das Augenblick Theater neue Perspektiven auf den zum Mythos der spanischen Nationalität gewordenen „Ritter von der traurigen Gestalt“. Das Spiel mit der Wahrheit, das Cervantes in seinem Roman vielfach aufnimmt, wird zum roten Faden der Inszenierungsarbeit und bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte, unsere vermeintliche „Realität“ zu hinterfragen.
Mehr nachzulesen auf dem blog des Regisseurs: www.teatrolesxantonades.tumblr.com

Aufführungen im Jugendkulturzentrum FORUM:
Samstag, 11.Oktober 2014 (Premiere)
Sonntag, 12.10.2014
Sonntag, 19.10.2014

Stimmen aus dem Gästebuch:
„Dekonstruktivismus pur“ – „genial gespielt“
„kurzweilig, spontan, immer voller Überraschungen und Ideen“
„Wundervolles Stück, wie immer“ – „beeindruckend“
„inspirierend, direkt, außergewöhnlich“